Suche
Suche Menü

News

Der Mustang galoppiert unermüdlich weiter
Anfang Dezember wurde die neue Generation des Mustang enthüllt. Mehrere hundert Journalisten und Händler aus ganz Europa kamen dazu nach Barcelona. Erstmals wird Ford den Mustang offiziell nach Europa importieren. Das heißt: 50 Jahre nach dem Debüt des „Pony Cars“ im Jahre 1964 wird die komplett neu entwickelte, in den USA produzierte nächste Mustang-Generation nun auch über das europäische Ford-Händlernetz verkauft. Sowohl der Mustang „Fastback“ (das Coupé) als auch der „Convertible“ (das Cabrio) sollen die europäischen Kunden mit eindrucksvollen Fahrleistungen und hochwertiger Verarbeitung überzeugen.

Acht- und Vierzylinder im Mustang
Der neue Mustang wird wahlweise mit einem klassischen 5,0-Liter-V8-Aggregat oder einem neuen 2,3-Liter-Benzindirekteinspritzer-Vierzylinder angeboten. Letzterer leistet beachtliche 309 PS bei 5.500 U/min und wartet mit einem maximalen Drehmoment von 407 Newtonmeter bei 2.500 bis 4.500 U/min auf. Der Achtzylinder bringt es auf 426 PS bei 6.500 U/min und 529 Newtonmeter bei 4.250 U/min. Beide Motoren lassen sich mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe oder einer Sechsgang-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad kombinieren.
Kraftstoffverbrauch (kombiniert) [nach VO (EG) 715/2007]: 13,8-8,6 l/100 km
CO2-Emissionen (kombiniert): 320-199 g/km

Großes SUV für Europa
Jim Farley, als Ford-Vizepräsident für Marketing, Sales & Service weltweit zuständig, präsentierte in Barcelona den Ford Edge Concept. Die sehr seriennahe Studie gibt deutliche Hinweise auf das Design, die neuen On-Board-Technologien und die Verarbeitung, die den für Europa vorgesehenen Edge auszeichnen sollen.

SUVs von klein bis groß
Mit diesem großen Allrounder wird Ford die europäische SUV-Palette – bestehend aus Ford Kuga und dem ab 2014 verfügbaren kleinen Ford EcoSport – nach oben abrunden. In diesem Segment sieht man großes Potenzial. Zwischen 2005 und 2012 legte der Marktanteil der Sports Utility Vehicles von 6,5 auf 11,9 Prozent zu. Bis 2018 erwartet Ford eine weitere Steigerung der Nachfrage nach SUVs um rund 22 Prozent. Nach außen soll der Edge Status symbolisieren, im Innenraum soll mit hochwertigen Materialien gepunktet werden, um Premiumkunden zu gewinnen.

Neue Assistenzsysteme
Der Edge Concept wartet mit vielen automatisierten Fahrer-Assistenzsystemen auf. Dazu zählen eine neuartige Einparkautomatik auch für Querparklücken, die ohne Fahrer funktioniert, neue Systeme zum Vermeiden von Kollisionen und zum autonomen Kolonnenfahren, die bei Ford derzeit zur Serienreife entwickelt werden. Bis das große SUV nach Europa kommt, dürfte aber noch einige Zeit vergehen.

Mit dem Ford Ka Concept präsentiert Ford eine „sehr seriennahe“ Vision eines praktischen und fortschrittlichen Kleinwagens für die Stadt. Merkmal des stets fünftürigen Ford Ka Concept ist die Kombination von hoher Kraftstoffeffizienz und innovativen Kommunikations-Technologien zu einem erschwinglichen Preis. An Bord sind unter anderem das sprachgesteuerte Multimedia- und Konnektivitäts-System „Sync“ mit der Programm-Schnittstelle „AppLink“ und das neue „MyFord Dock“. Hiermit können die Passagiere ihre Mobiltelefone oder mobile Navigationsgeräte sicher verstauen, für die Nutzung unterwegs sicher befestigen und im Auto aufladen. Wie beim Edge wird auch beim Ka Concept noch eine Zeit vergehen, bis das Fahrzeug in dieser Form auf den Markt kommt.

Der neue Ford Mondeo ist ein Weltauto und wird 2014 nun auch nach Europa kommen. Neben einer fünftürigen Fließheck-Limousine wird der Mondeo auch als Kombi-Version Turnier sowie als Viertürer angeboten.

Das neue Modell wird vergleichsweise etwas länger als das noch aktuelle Modell. Dafür wird er etwas schmaler und niedriger. Trotzdem soll der ohnehin schon geräumige Mondeo besonders auf den hinteren Plätzen in Sachen Beinfreiheit nochmals zulegen.

Der Wagen wird mit adaptiven LED-Scheinwerfern ausgestattet, die zudem über Kurvenlicht verfügen. Hinsichtlich der Leuchtweite und -stärke ist eine Anpassung der Scheinwerfer an die jeweilige Geschwindigkeit des Fahrzeugs vorgesehen. Will heißen, dass sie bei höherem Tempo mit einer größeren Ausleuchtungstiefe den Weitblick unterstützen, bei langsamerer Fahrt bieten sie ein breiteres Sichtfeld.

Für das breitere Unterhaltungsspektrum sorgt an Bord das optionale Ford Sync-Multimedia-System. Neben einem acht Zoll großen Touchscreen lassen sich Klima- und Audio-Anlage sowie das Navigationssystem per Sprachsteuerung bedienen. Außerdem verfügt das System über diverse Schnittstellen für USB, SD-Card und Audio/Video. Über einen integrierten WLAN-Hotspot können bis zu fünf Mobilgeräte im Internet aktiv sein.

Konventionell ist das Design des neuen Fords Mondeo sicher nicht. Es orientiert sich am Conceptcar Evos und gibt sich deutlich dynamischer als das aktuelle Modell. Der Kühlergrill in Trapezform erinnert ein wenig an das Design von Aston Martin. Die Motorhaube ist stark gewölbt und wird von zwei schmalen Scheinwerfern flankiert. Eine recht hohe Fensterlinie sowie starke Sicken an der Seite dominieren den neuen Ford Mondeo. Am Heck sind ebenfalls schmale gehaltene Leuchten zu sehen.

2014 kommt der neue Ford S-MAX: als sportliche Neuauflage des Familien-Vans wurde die zweite Generation des S-MAX auf der IAA vorgestellt.

Die in Frankfurt präsentierte Studie S-MAX Concept unterstützt den sportlichen Eindruck durch einen großen Kühlergrill und stark geschlitzte Scheinwerfer, wie wir sie vom neuen Ford Fiesta kennen. Ansonsten bleibt der S-MAX der bewährten dynamischen Designlinie treu: mit stark geneigter Frontscheibe und zum Heck hin abfallender Dachlinie setzt der wahlweise fümf- oder siebensitzige Van eigene Akzente.

Der Innenraum präsentiert sich aufgräumt und minimalistischer. Schalter und Knöpfe wurden reduziert und als zentrales Bedienelement fungiert ein großer Bildschirm.
Dank Split-Screen-Technik kann dieser zwei unterschiedlich Bilder an Fahrer und Beifahrer liefern, sa dass der Beifahrer beispielsweise ein DVD sehen kann, während sich der Fahrer voll und ganz auf den Verkehr konzentrieren kann.

Sitz mit Herzschlag-Überwachung

Noch ungewöhnlicher ist jedoch der sogenannte EKG-Sitz, der die Gesundheit des Fahrers überwacht. Sensoren zeichnen dabei den Herzschlag des Fahrers zur späteren medizinischen Analyse auf. Bei einem bedrohlich hohen Puls wird zudem der Fahrer gewarnt, im Ernstfall kann auch automatisch der Rettungsdienst alarmiert werden. Später könnten zudem Systeme zur Überwachung des Blutzuckerspiegels eingebunden werden.

Sind Sie auf der Suche nach einem kompakten, cleveren und dynamischen Auto, mit dem Sie entspannt in der Stadt und ebenso flexibel querfeldein unterwegs sein können? Dann ist der neue Ford EcoSport der Richtige für Sie. Seine zahlreichen intelligenten Technologien halten Sie unterwegs vernetzt mit Ihren Freunden und der Welt.

Unser erster Lifestyle-SUV eröffnet Ihnen neue Horizonte. Schon Mitte 2014 kommt er in Europa auf den Markt.

Der macht Lust auf Abenteuer

Der neue Ford EcoSport ist gleichermaßen wendig in der Stadt wie komfortabel bei Überlandfahrten. Durch die agile Fahrdynamik und die leichte, präzise Lenkung gewinnt das Fahren in der Großstadt neues Flair. Auf längeren Strecken sorgt der hohe Fahrkomfort für entspanntes Reisen und mit einer Wattiefe von 550 mm, die sonst nur bei größeren SUVs zu finden ist, sind Sie auch bei überfluteten Straßen souverän und sicher unterwegs. Die erhöhte Fahrposition verstärkt außerdem das Gefühl von Übersicht, Kontrolle und erlaubt einen aufregend anderen Blick auf die Welt.

Technologien, die Ihr Leben schöner machen

Mit dem neuen Ford EcoSport sind Sie unterwegs bestens vernetzt mit dem Rest der Welt. Umgeben von modernsten Technologien wie z.B. unserem brandneuen SYNC AppLink®, über den Sie per Sprachbefehl einige Ihrer Lieblings-Apps auf Ihrem Smartphone steuern können, wird jede Fahrt zum Highlight. Sie können z.B. Spotify nutzen und Zugriff auf über 20 Millionen Lieder genießen. Die neue Aha-App macht den Zugang zu Inhalten von über 30.000 Websites möglich, einschließlich Ihrer Facebook- und Twitter-Feeds, die sie per Online-Radiosender überträgt. Mit Ford SYNC können Sie Musik abspielen, Anrufe tätigen und annehmen sowie Textnachrichten vorlesen lassen, während die Hände am Lenkrad bleiben.

Leistung mit Effizienz

Wählen Sie aus einer Reihe hochmoderner Diesel- und EcoBoost-Motoren, die Ihren CO2-Ausstoß reduzieren und Kraftstoff sparen, ohne dass Sie dabei auf Leistung und Fahrdynamik verzichten müssen (Details zur Motorisierung und den Verbrauchswerten folgen).

Großzügiges, smartes Interieur

Der Innenraum des neuen Ford EcoSport zeigt große Klasse und viel Raumgefühl. Die in diesem Segment herausragende Kopffreiheit und der großzügige Fußraum der hinteren Sitzreihe vermitteln ein unwiderstehliches Gefühl von Freiheit. Das komfortable Interieur verfügt mit 20 Ablagefächern über beeindruckenden und cleveren Stauraum. Das Handschuhfach ist z.B. gleichzeitig ein Kühlfach und hält unterwegs per Klimaanlage Ihre Getränke kühl. Sogar für Ihren Regenschirm gibt es ein eigenes, raffiniertes Fach. Dank des geräumigen Gepäckraums, der es locker mit den besten seiner Klasse aufnimmt, ist der Transport größerer Gegenstände eine der leichtesten Übungen des neuen Ford EcoSport.

Freuen Sie sich auf die offizielle Markteinführung des neuen Ford EcoSport Mitte 2014 – und schon in Kürze auf weitere aufregende Neuigkeiten.

Der neue FORD TRANSIT CUSTOM KOMBI mit Westfalia „Nugget“-Umbau

Entdecken Sie ein kompaktes Reisemobil der Extraklasse: Mit dem neuen Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau genießen Sie das Beste aus zwei Welten. Als Basis dient der neue Ford Transit Custom Kombi (L1), der mit dynamischem Fahrverhalten, sparsamen, kraftvollen Motoren und exklusiven Materialien begeistert. Mit dem Westfalia „Nugget“-Umbau, der durch die Westfalia Mobil GmbH erfolgt, entscheiden Sie sich zudem für jahrzehntelanges Knowhow und Kompetenz im Bereich der Freizeitfahrzeuge und Reisemobile. Das Ergebnis ist ein Wohnmobil, das durch seine Wendigkeit, Variabilität und Funktionalität Ihren Alltag genauso angenehm und komfortabel macht wie die Urlaubsreise mit Ihrer Familie.

„Nugget“-Umbau durch Westfalia Mobil GmbH

Der „Nugget“-Umbau der Westfalia Mobil GmbH macht den Ford Transit Custom Kombi zum hochwertigen, komfortablen Vollblut-Reisemobil. Er begeistert mit einem überzeugenden Raumangebot, Funktionalität bis ins Detail und einem innovativen Zweiraumkonzept mit großzügiger Pantry, dem Wohnbereich mit Dreier-Sitzbank und geräumigem Tisch sowie einem komfortablem Dachbett.

Westfalia-Austattungspaket „Nugget“ u.a.:

–  Teppichauslage im Fahrerhaus
–  Boden in Echtholz-Optik im Fahrgastraum
–  Standheizung
–  Kleiderschrank inkl. Wäschefächern
–  Anrichte im Stauraum
–  Küchenblock mit Spüle in Chrom-Nickelstahl und zweiflammigem Gaskocher
–  Leistungsstarke 40-l-Kompressorkühlbox
–  42-l-Frisch-und Abwassertank
–  Außendusche an Küchenrückseite
–  Dachbett 2,10m x 1,41m mit Kaltschaummatratze
–  Tisch, abklappbar und auf die gesamte Sitzbankbreite verlängerbar
–  u.v.m.

Sonderaktion für den neuen Transit Connect

Bis zum 31.12.2013 gibt es den Garantie-Schutzbrief für das 3. und 4. Jahr im Wert von 1.300,- Euro kostenlos dazu! Wir informieren Sie gerne über die Details. Sprechen Sie uns an!

Der neue Ford Transit Connect ist ein komplett neuer, kompakter Kastenwagen, der Pkw-ähnliches Design, Komfort und höchste Effizienz vereint. Zudem dürfen Sie sich auf überaus geringe Betriebskosten freuen. Der neue Ford Transit Connect ist zwar kompakt, bietet Ihnen aber gleichzeitig einen maximal nutzbaren Laderaum, sodass Sie auch transportieren können, was Sie für Ihre Arbeit benötigen. Wählen Sie aus innovativen Laderaumvarianten und zwei verschiedenen Radständen. Wenn Sie häufig sowohl Personen als auch Gepäck transportieren, gibt es den neuen Ford Transit Connect für diesen Zweck auch als Kombi. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, der neue Auftritt des Ford Transit Connect wird Ihr Unternehmen in ein dynamischeres Licht rücken. Außerdem ist er, so wie jeder Ford Transit, robust und verlässlich.

 

Der neue Transit Custom

Der Ford Transit Custom wurde dafür entwickelt, den Wünschen und Vorstellungen anspruchsvoller Kunden nicht nur gerecht zu werden, sondern sie zu übertreffen. So ist er das erste und einzige Fahrzeug in seinem Segment, das beim Euro-NCAP-Sicherheitstest die Bestwertung von 5 Sternen erzielt hat. Zwei seiner innovativen Sicherheitstechnologien, der Fahrspur-Assistent und Ford SYNC® mit Notruf-Assistent, wurden außerdem mit dem Euro NCAP Advanced Reward für Technologie ausgezeichnet: zum ersten Mal in der Automobilgeschichte wurde diese Auszeichnung an ein Nutzfahrzeug verliehen.
Auch die Fachpresse hat diese Begeisterung bestätigt und den Ford Transit Custom zum „International Van of The Year 2013“ gekürt.
Der Transit Custom ist das zweitgrößte Modell der Transit Modellreihe und als Kastenwagen, Kastenwagen mit Doppelkabine, Kastenwagen Pkw oder Kombi erhältlich.

5-Sterne-Sicherheit zu Ihrem Schutz

Der Ford Transit Custom ist das erste und einzige Fahrzeug in seinem Segment, das von der führenden Sicherheitsorganisation Euro NCAP die Bestwertung von 5 Sternen beim Sicherheitstest erhalten hat.

Fahrspur-Assistent, um in der Spur zu bleiben

Wenn Sie versehentlich von der Fahrspur abkommen, warnt Sie der Fahrspur-Assistent unverzüglich mit einer Vibration am Lenkrad und einer Anzeige im Display. Sie können die Vibration auf eine von drei Empfindlichkeitsstufen einstellen.
Für diese innovative Sicherheitstechnologie ist der Ford Transit Custom als erstes Nutzfahrzeug überhaupt mit dem Euro NCAP Advanced Reward für Technologie ausgezeichnet worden.

Einzigartiger Stauraum für Ladungen

Der Ford Transit Custom Kastenwagen überzeugt mit seinem durchdachten Laderaumkonzept. So finden beispielsweise bereits im Kastenwagen mit kurzem Radstand (L1) drei Europaletten Platz. Darüber hinaus können dank der einzigartigen Trennwand mit Durchlademöglichkeit selbst im Kastenwagen mit kurzem Radstand Gegenstände von 3 Metern Länge verstaut werden (z.B. Rohre). Im Kastenwagen mit langem Radstand (L2) misst die Laderaumlänge aufgrund der Durchlademöglichkeit sogar 3,4 Meter.

Integrierter und wegklappbarer Dachgepäckträger

Der einzigartige, innovative Dachgepäckträger kann einfach weggeklappt werden, wenn Sie ihn nicht benötigen. So ersparen Sie sich die Mühe, ihn auf- und abzumontieren. Dementsprechend verbrauchen Sie durch den verminderten Widerstand weniger Kraftstoff und können eine ruhige Fahrt ohne lästige Windgeräusche genießen.

Neue, bequemere Vordersitze

Sowohl Fahrersitz als auch Lenkrad sind verstellbar, damit Sie Ihre ideale Fahrposition individuell einstellen können. Außerdem ist serienmäßig eine Armlehne für den Fahrer vorhanden; eine verstellbare Lendenwirbelstütze sowie beheizbare Vordersitze sind als Wunschausstattung verfügbar. Auch wenn die Robustheit der Sitze den Ansprüchen eines Nutzfahrzeugs entspricht, sind sie so komfortabel wie die eines Pkw. Ganz gleich, ob Sie lange Reisen machen oder häufige Kurzstreckenfahrten zurücklegen – in Ihrem Ford Transit Custom sitzen Sie entspannter als in jedem Chefsessel.

Neue, extrem flexible Sitze im Personentransporter Kombi

Der Ford Transit Custom Kombi bietet jede Menge Platz für Passagiere und Ladung – insbesondere mit dem verfügbaren flexiblen Rücksitzsystem, bei dem Sie zwischen mehr als 30 verschiedenen Sitzpositionen wählen können. Wenn Sie zum Beispiel einen Sitz nicht benötigen, können Sie diesen einfach zusammenklappen und gewinnen damit deutlich an Platz. Bei Bedarf können Sie außerdem die Rückenlehnen der Sitze umklappen und die flache Oberfläche als Tisch nutzen. Auch eine geräumige Ladefläche ist im Handumdrehen geschaffen: klappen Sie einfach einige oder alle Rücksitze um. Die Sitze sind auch leicht genug, um sie ganz herauszunehmen, sodass Sie das Maximum der Ladefläche nutzen können.

Traktionskontrollsystem (TCS – Traction Control System)

Indem es sehr präzise steuert, wie das Drehmoment auf die Räder übertragen wird, sorgt das TCS für bessere Traktion, Beschleunigung und hohe Stabilität auf losen sowie rutschigen Oberflächen. Außerdem hilft es, das Durchdrehen der Räder zu verhindern.

Vereinfachtes, sichereres Rückwärtsfahren dank Rückfahrkamera

Poller, Mülltonnen, niedrige Mauern  – die Rückfahrkamera zeigt Ihnen auf einem kleinen, in den Rückspiegel integrierten Bildschirm alles an, was sich hinter Ihnen befindet. So nehmen Sie nicht nur leicht zu übersehende Dinge besser wahr, sondern es wird Ihnen auch das Einparken erleichtert, indem Ihnen virtuelle Linien den Weg in jede noch so enge Parklücke weisen. Noch bequemer wird es dadurch, dass sich die Rückfahrkamera automatisch einschaltet, sobald Sie den Rückwärtsgang einlegen.

Der Ford Tourneo Connect

Die vielen Facetten des alltäglichen Lebens nimmt man am besten wie sie kommen. Beispielsweise einen gelegentlichen kleinen Rempler, tausendfaches Öffnen und Schließen der Türen, über die Sitze kletternde Kinder, im Stau zu stecken oder auch mal die freie Strecke zu genießen … Sowohl unter Labor- als auch Realbedingungen extrem getestet, wurde der neue Ford Tourneo Connect mit einem klaren Ziel entwickelt: Qualität zu bauen, die Bestand hat! Von sieben Erwachsenen bis zu ein paar Kajaks – und den meisten Dingen dazwischen – können Sie mit dem neuen Ford Tourneo Connect alles transportieren, was Sie möchten.

Flexibles Rücksitzsystem und Panoramadach

Anpassungsfähigkeit wird durch das flexible Rücksitzsystem neu definiert. Beispielsweise ist die zweite Sitzreihe des neuen Ford Grand Tourneo Connect in die dritte Reihe flach umklappbar und absenkbar, um Ihnen einen komfortablen Einstieg oder einfachen Transport hoher Gegenstände zu ermöglichen. Gemeinsam mit den auf die gleiche Ebene flach umlegbaren Sitzen der dritten Reihe verfügen Sie so über maximalen Stauraum. Nun fügen Sie noch das großflächige Panoramadach hinzu und der neue Ford Tourneo Connect versetzt auch den anspruchsvollsten Passagier ins Staunen.

Clevere Raumnutzung

Stauräume in Dachhimmel und Fußboden sowie weitere durchdachte und geschützte Ablagemöglichkeiten erleichtern die Aufbewahrung verschiedenster Dinge am passenden Ort.

Automatisches Bremsen, um Kollisionen zu vermeiden

Active City Stop unterstützt Sie bei der Vermeidung von Auffahrunfällen im stockenden, dichten Stadtverkehr bzw. generell bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h. Erkennt das System, dass das Fahrzeug vor Ihnen unerwartet abbremst, bremst es ebenfalls selbsttätig ab.

Der neue Tourneo Custom

Machen Sie es sich im großen luxuriösen Innenraum des Ford Tourneo Custom bequem und genießen Sie ein zeitgemäßes Reiseerlebnis der Premiumklasse. Der Ford Tourneo Custom bietet höchsten Sitz- und Fahrkomfort für bis zu neun Personen. Mit seinen flexiblen Sitzkonfigurationen ist er eines der geräumigsten und bestausgestatteten Fahrzeuge, das sich jederzeit anpassen lässt, um zusätzlichen Platz für Gepäck und Ausrüstung zu schaffen. Die weit öffnenden seitlichen Schiebetüren und die praktischen Trittstufen erleichtern den Zutritt zum großzügigen Fahrgastraum. Zahlreiche durchdachte Merkmale, wie eine Klimaanlage für den hinteren Fahrgastraum und eine Reihe nützlicher Ablageflächen, sorgen für noch mehr Komfort und Geräumigkeit.

Nehmen Sie Platz in der Premiumklasse

Ob Sie Personen mit Gepäck oder andere Ladungen transportieren, der Ford Tourneo Custom bietet genug Raum und Flexibilität für jede Anforderung. Bieten Sie Ihren Fahrgästen Luxus und Komfort auf allen Plätzen. Die Sitze der zweiten und dritten Sitzreihe können eingeklappt, umgeklappt oder verschoben werden. Sie haben über 30 Möglichkeiten, Ihren Fahrgästen Platz wie in einer Limousine zu bieten oder den Gepäckraum zu maximieren, ohne dafür Sitze ausbauen zu müssen.

5-Sterne-Sicherheit zu Ihrem Schutz

Der Ford Tourneo Custom hat von der führenden Sicherheitsorganisation Euro NCAP die Bestwertung von 5 Sternen erhalten.

Premium-Ledersitze

Mit den auf Wunsch erhältlichen luxuriösen Sitzbezügen aus Leder erreicht der Ford Tourneo Custom eine neue Dimension der Exklusivität.

Ab sofort bei uns…

Der neue Ford Kuga ist Fortschritt pur. Intelligent und intuitiv, stylisch und alltagstauglich zugleich, begeistert er mit zahlreichen innovativen Technologien, die das einzigartige Fahrerlebnis noch sicherer, komfortabler und kraftstoffsparender machen. Und vor allem eins bringen: mehr Spaß!

Kraftvoll im Gelände, souverän auf der Straße, einzigartig im Komfort! Der komplett neu entwickelte Ford Kuga vereint Offroad-Fahrspaß mit höchster Alltagstauglichkeit. Er überzeugt durch dynamisches Design sowie ein umfangreiches Technologie-Paket. Der flexibel nutzbare Innenraum und zahlreiche Innovationen für mehr Komfort und Sicherheit machen jede Fahrt mit dem neuen Ford Kuga zu einem einzigartigen Erlebnis.

Der intelligente Allradantrieb passt sich allen Fahrsituationen an und sorgt jederzeit für exzellente Fahrdynamik, höchste Stabilität und kraftvolle Traktion. Innovative Fahrerassistenzsysteme wie das Active City Stop zur Reduzierung von Auffahrunfällen erhöhen Ihre Sicherheit. Das sprachgesteuerte Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC ermöglicht es Ihnen, Anrufe zu tätigen und die Musik zu regeln, ohne dabei die Hände vom Steuer zu nehmen. Auch die sensorgesteuerte Heckklappe zählt zu den cleveren Ideen, mit denen der neue Ford Kuga Ihnen das Leben erleichtert.

Am Samstag, dem 10. November zwischen 10 und 17 Uhr  stellen wir Ihnen den neuen B-Max vor. Wir freuen uns auf Sie!

 

Mit seinem genialen und innovativen Karosseriekonzept, bei dem die B-Säulen in die Panorama-Schiebetüren integriert wurden, begründet der Ford B-MAX ein völlig neues Fahrzeugformat. Die notwendige Steifigkeit und Crash-Sicherheit wurde durch eine intelligente Verstärkung der Türen mit ultrahochfestem Boronstahl sichergestellt. Die Hauptvorteile des außergewöhnlichen MAV (Multi-Activity-Vehicle):

Die Schiebetüren der komplett neu entwickelten Baureihe bieten bei geöffneten Vordertüren und Panorama-Schiebetüren eine Einstiegsbreite von je 1,50 m. Dieser innovative Zugang sowie das flexible Sitzsystem, welches eine bis zu 2,35 m lange und ebene Ladefläche ermöglicht, sind in diesem Segment bislang einmalig.

Das neu definierte Türkonzept wurde speziell für die beengten Platzverhältnisse in Städten entwickelt, damit der Ein- und Ausstieg für alle Insassen einfacher wird, Kindersitze leichter zugänglich werden und sperriges Gepäck problemlos eingeladen werden kann.

Klassenbestwerte in Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen
Der neue Ford B-MAX überzeugt aber nicht nur als moderner und vielseitiger MAV (Multi-Activity-Vehicle), er erreicht Klassenbestwerte in Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen sowohl bei Benzin- als auch bei Dieselmotoren.

Neues Fahrzeugkonzept
Der Ford B-MAX mit seiner Karosserie, bei der die B-Säulen mit ultrahochfestem Boronstahl verstärkt und in die Panorama-Schiebetüren integriert wurden, überzeugt durch ein völlig innovatives Fahrzeugkonzept das keinerlei Einbußen in Punkto Crash-Sicherheit hinnehmen muss. Dynamisches Design wurde beim neuen Ford B-MAX mit hoher Flexibilität und Funktionalität gekonnt gepaart – und das zu einem attraktiven Einstiegspreis.

Ausgeklügelte Raumnutzung
Das Interieur des neuen Ford B-MAX schöpft die Vorteile der großen Einstiegsbreite in vollem Umfang aus und bietet eine überraschende Vielseitigkeit. So lassen sich die Rücksitze und der Beifahrersitz bodentief umklappen. Auf diese Weise entsteht ein vielseitig nutzbarer Laderaum von bis zu 2,35 Meter Länge – ausreichend, um beispielsweise ein Fahrrad, sperriges Gepäck oder den Einkauf im Möbelhaus problemlos unterbringen zu können.

Ford EcoBoost-Benzinmotor
Den Antrieb des gut 4 Meter langen 4-Türers übernimmt ein neuer, besonders abgasarmer 1,0-l-Eco-Boost-Motor „engineered in Germany“. Dieser temperamentvolle aber sparsame Antrieb mit 5-Gang-Schaltgetriebe vereint modernste Technologien. Freuen Sie sich beim Ford B-MAX über geringe Emissionen, i.V. mit dieser Motorvariante von 114 g/km CO2 (kombiniert) bei einem Durchschnittsverbrauch von 4,9 Liter Kraftstoff auf 100 km (kombiniert).

Optimierte Crash-Sicherheit
Die Karosserie wurde so gestaltet, dass alle Vorteile des neuen Türkonzeptes ohne Einbußen in punkto Sicherheit voll zum Tragen kommen. Die nötige Steifigkeit und Crash-Sicherheit des Fahrzeugs erreichten die Ingenieure durch die konsequente und intelligente Verstärkung der Panorama-Schiebetüren mit ultrahochfestem Boronstahl.

B-Max 1.0l EcoBoost-Motor 74 kW (100 PS)

Verbrauch: 4,9 l/100 km (kombiniert), 4,2 l/100 km (außerorts), 6,0 l/100 km (innerorts) , CO2-Emmissionswert (kombiniert): 114 g/km

Weitere Informationen finden Sie im “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO²-Emissionen neuer Pkw”, der unentgeltlich an allen Verkaufsstellen und bei der ”Deutschen Automobil Treuhand GmbH” erhältlich ist, sowie unter Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO²-Emissionen neuer Pkw können dem ”Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO²-Emissionen neuer Pkw” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der “Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Der neue Ford Focus ST feiert Premiere auf unseren Straßen! Das kraftvolle Modell wird erstmals als Turnier und auch als 5-Türer erhältlich sein.

Noch kraftvoller. Noch effizienter.
Sowohl der neue Ford Focus ST 5-Türer als auch Turnier werden von dem weiterentwickelten 2,0-Liter-EcoBoost-Motor angetrieben, der eine Leistung von 184 kW (250 PS) und ein maximales Drehmoment von 360 Nm liefert. Im Vergleich zu seinem Vorgänger senkt der neue EcoBoost-Motor den Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß um bis zu 20 %. Dass der neue Ford Focus ST dabei beachtliche 10 % mehr Motorleistung bietet, verrät schon sein neuer, aufregender Motorsound. Der 2,0-l-EcoBoost Motor ist für beide Modelle verfügbar. Mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe liegt der kombinierte Kraftstoffverbrauch bei 7,2 Liter auf 100 km bei einem CO2-Ausstoß von 169 g pro Kilometer.

Er hat die Technologie. Sie haben die Kontrolle.

Die enorme Kraft, die der neue Ford Focus ST Ihnen zur Verfügung stellt, behalten Sie jederzeit unter Kontrolle. Ein neues, innovatives und extrem schnell ansprechendes Sport-Steuerungssystem lässt Sie auch durch scharfe Kurven wie etwa in einem Kreisverkehr fahren, ohne Ihre Handposition zu verändern. Dabei können Sie beschleunigen und behalten trotzdem optimale Bodenhaftung – dank einer verbesserten Torque Vectoring Control, die fortwährend die Wirkung von Motorkraft und Bremskraft zwischen den beiden Vorderrädern ausgleicht. Gleichzeitig verkürzt ein leistungsverstärkendes Bremssystem die Bremswege und reagiert unmittelbar auch auf die leichteste Berührung des Bremspedals.

Mehr Aerodynamik. Weniger Widerstand.
Das stromlinienförmige Design des neuen Ford Focus ST wurde im Windkanal entwickelt und getestet. Seine verbesserte Aerodynamik sorgt für weniger Luftwiderstand, was wiederum die Handhabung vereinfacht und sowohl die Leistung als auch den Kraftstoffverbrauch optimiert. Das Cockpit begeistert durch attraktive Ausstattung inklusive eines Sportlenkrads und hochmodernen Recaro-Sitzen. Und ganz im Sinne des Ford Focus bietet natürlich auch der neue Ford Focus ST ausreichend Stauraum – besonders als Turnier.

Verbrauch: 7,2 l/100 km (kombiniert), 5,6 l/100 km (außerorts), 9,9 l/100 km (innerorts) , CO2-Emmissionswert (kombiniert): 169 g/km

Weitere Informationen finden Sie im “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO²-Emissionen neuer Pkw”, der unentgeltlich an allen Verkaufsstellen und bei der ”Deutschen Automobil Treuhand GmbH” erhältlich ist, sowie unter Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO²-Emissionen neuer Pkw können dem ”Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO²-Emissionen neuer Pkw” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der “Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Inspiriert durch den Ford Fiesta RS WRC, unseren Star bei der FIA World Rally Championship (WRC), steht der neue Ford Fiesta ST für Fahrspaß pur. Mit seiner kraftvollen Leistung und dem attraktiven Sportheck ist der 3-Türer perfekt für alle, die sich besondere Fahrdynamik, technologische Innovationen und ein anziehendes Design wünschen. Schon im Frühjahr 2013 wird der neue Ford Fiesta ST für Sie verfügbar sein!

Außergewöhnliche Kraft, bemerkenswerte Effizienz
Der neue Ford Fiesta ST beschleunigt in atemberaubenden 6,9 Sekunden von 0 auf 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 220 Stundenkilometern. Seine beeindruckende Leistung verdankt er einem hochmodernen 1,6-Liter-EcoBoost-Benzinmotor mit 180 PS, der 20 % mehr Kraft liefert als vergleichbare Motoren. Ford konnte im Vergleich zum Vorgängermodell eine Verbrauchs- und CO2-Reduzierung um rund 20 Prozent verwirklichen.
Der CO2-Ausstoß liegt bei 139 g pro Km (endgültige Verbrauchsdaten liegen zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung noch nicht vor).

Die höchste Fahrdynamik in seiner Klasse

Mit einer Reihe fortschrittlicher Technologien verwandelt der neue Ford Fiesta ST seine erstaunliche Kraft in hervorragende, leicht kontrollierbare Fahrdynamik. Sein tiefergelegtes Chassis ermöglicht hochpräzises Handling, während seine hochmoderne Torque Vectoring Control auch in Kurven für optimale Traktion sorgt. Dank des elektronischen Stabilitätsprogramms ESP wird darüber hinaus das Fahren auf anspruchsvollem Untergrund einfacher und sicherer. Ganz nach Ihren Wünschen und Fahrvorlieben können Sie für das ESP drei verschiedene Modi wählen: Im ersten ist das System aktiv, im zweiten ist es inaktiv, und im dritten Modus greift nur dann ein, wenn es wirklich notwendig ist.

Dass der neue Ford Fiesta beeindruckende Kraft mit überragender Dynamik zu kombinieren weiß, stellte er auf mehr als 5.000 Kilometern Testfahrt durch die berühmten Geraden und Kurven des Nürburgrings eindrucksvoll unter Beweis.

Bei der Entwicklung des neuen Ford Ranger sind wir keinerlei Kompromisse eingegangen. Durch die Kompetenz und langjährige Erfahrung eines internationalen Teams von Designern und Ingenieuren wurde unsere Vision schließlich Wirklichkeit: ein Fahrzeug zu bauen, auf das Sie sich in puncto Leistung, Handling, Komfort und Sicherheit stets verlassen können und das sich mit den besten Pick-ups dieser Welt durchaus messen kann.

Ein aktueller Beleg für die Sicherheit des Fahrzeugs: Der neue Ford Ranger erreicht als weltweit erster Pick-up 5 Sterne beim Euro NCAP-Crashtest.

Der neue Ford Tourneo Custom ist in Kürze erhältlich. Er bietet all das, was man von einem Ford Personentransporter erwarten darf, und glänzt zusätzlich mit zahlreichen Innovationen sowie einem kraftvollen, elegant-dynamischen Design.

Der luxuriöse, hochmoderne 9-Sitzer definiert den Komfort, die Technologie und Effizienz herkömmlicher Personentransporter völlig neu. Er überzeugt mit PKW-ähnlichen Fahreigenschaften, einem hochwertigen Interieur, innovativen Technologien und der durchdachten Funktionalität neuer flexibler Sitze im Fahrgastraum, die 30 verschiedene Konfigurationen ermöglichen. Der neue Ford Tourneo Custom verfügt über eine Vielzahl an Fahrer-Assistenzsystemen, die das Autofahren leichter, komfortabler und sicherer machen, z.B. das Ford SYNC-Bedienkonzept mit Sprachbedienung und Notruffunktion, das im Falle eines Unfalls einen Notruf senden kann. Das Ford kinetic Design, der kraftvolle Motor und treibstoffsparende Technologien wie das Start-Stopp-System machen den neuen Ford Tourneo Custom zu einem der effizientesten Fahrzeuge seiner Klasse.

Der neue Ford Tourneo Custom bietet Ihnen viele Vorteile – ob Sie ihn als luxuriösen, geräumigen und zuverlässigen Geschäftswagen nutzen oder als sicheres, komfortables und praktikables Fahrzeug für Ihre Familie und Freunde.

Die neue Ford Transit Custom Modellreihe wurde dafür entwickelt, den Wünschen und Vorstellungen anspruchsvoller Kunden nicht nur gerecht zu werden, sondern sie zu übertreffen. Die charakteristischen Stärken des Ford Transit wurden weiter ausgebaut und durch innovative Neuerungen ergänzt, mit denen Sie der neue Ford Transit Custom überzeugen, überraschen und jeden Tag aufs Neue begeistern wird.

Schon auf den ersten Blick wird deutlich, dass der neue Ford Transit Custom höchste Material- und Verarbeitungsqualität mit Zuverlässigkeit und der für den gewerblichen Einsatz notwendigen Robustheit kombiniert. Sein attraktives Ford kinetic Design wirkt besonders ansprechend und setzt sich bis in den komfortablen und hochfunktionalen Innenraum fort.

Ganz gleich, ob Sie sich für den neuen Ford Transit Custom Kastenwagen, den Kastenwagen mit Doppelkabine, Kastenwagen PKW oder den Kombi entscheiden – Sie profitieren von einer Vielzahl wegweisender Technologien für mehr Sicherheit, Effizienz und Komfort. Freuen Sie sich insbesondere auf die neue Ford SYNC-Sprachsteuerung mit integriertem Notruf-Assistenten, die hochmodernen Audiosysteme und die kraftstoffsparenden Technologien wie das Start-Stopp-System und das Energierückgewinnungs-System der Lichtmaschine (Smart Regenerative Charging).

Die Kombination aus erstklassiger Technologie und innovativem Design machen den neuen Ford Transit Custom zu einem leistungsfähigen und zuverlässigen Nutzfahrzeug.

Lassen Sie sich begeistern: Die Fahrerkabine des Ford Transit ist modern, geräumig und mit vielen cleveren Details ausgestattet, die Sie sonst nur von einem Pkw gewohnt sind. Serienmäßig verfügt der Transit über ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD). Das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) sorgt für souveräne Fahreigenschaften. Außerdem mobilisiert der Sicherheits-Bremsassistent bei einer Vollbremsung automatisch die maximale Bremskraft.

Fahrkomfort, Sicherheit und viel Platz für Ihre Transporte vereint in einem Fahrzeug. Und das zu wirklich günstigen Konditionen. Testen Sie den Ford Transit!

Infos zu den Mietbedingungen und -preisen finden Sie unter: Mietwagen

Das Ford Evos Konzept ist ein visionärer Ausblick auf die nächste Generation Ford Design. Mit seinen dynamischen Proportionen und seiner expressiven Linienführung präsentieren wir ein richtungsweisendes Design, das in Deutschland entwickelt wurde.

Wegweiser einer neuen Designphilosophie
Das Ford Evos Design ist geprägt von einer auffallend klaren Linienführung und ist der perfekte Ausdruck unseres Anspruchs, stilistisch überzeugende und wunderschöne Autos zu bauen. Autos, die die Kunden begeistern, die richtungsweisende Technologien bieten und Maßstäbe in Sachen Verbrauch und CO2-Emissionen setzen.

Beispiellose Energie-Effizienz
Angetrieben von einem hocheffizienten Plug-in-Hybrid-Motor mit Lithium-Ionen-Batterien läutet das Ford Evos Konzept eine neue Ära von Fahrzeugen ein. Die „Powersplit“-Hybrid-Architektur erlaubt völlige Kombinationsfreiheit zwischen Elektro- und Verbrennungsmotor, wobei der Betrieb im elektrischen Modus Priorität genießt. Eine Zukunft, auf die wir uns gemeinsam freuen können.

Erleben Sie das Ford Evos Konzept auf der IAA
Besuchen Sie Ford zwischen dem 15. und 25. September 2011 auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt und erleben Sie das Ford Evos Konzept hautnah.

 

Die dritte neu entwickelte Generation des FORD FOCUS ist am Start. Er steht in drei Karosserieversionen zur Wahl: als sportlicher 5-Türer mit Fließheck, als eleganter 4-Türer mit Stufenheck und als 5-Türiger Kombi. Der FOCUS ist ein Weltauto, geprägt durch das einzigartige kinetic Design. Überzeugen Sie sich selbst!  Bei der offiziellen Premiere am 9. April zwischen 10.00 und 17.00 Uhr bei uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Der neue FORD FOCUS – Mehr Technologie. Mehr Design. Mehr Dynamik.

Bislang hielt sich Ford im Segment der „Minivans“ dezent zurück. Doch nun feiert in Genf genau ein solches Modell Weltpremiere, der Ford B-MAX. Weil der den Markt von hinten aufrollen muss, haben sich die Ingenieure etwas Besonderes überlegt: Das Auto hat Schiebetüren und verzichtet auf B-Säulen.

Genau ein Jahr nach der Premiere des Kompaktvans C-MAX enthüllt Ford auf dem Autosalon in Genf jetzt den B-MAX. Offiziell ist der Wagen noch eine Studie, doch binnen Jahresfrist soll die Serienversion den immerhin seit 2002 auf dem Markt befindlichen Ford Fusion beerben.  Mit 4,06 Metern überragt der B-MAX den aktuellen Fiesta um elf Zentimeter, ist aber noch immer 35 Zentimeter kürzer als der C-MAX.

Neben dem kinetic Design setzt Ford vor allem auf eine neue Zugangsordnung und baut im Fond auf Schiebetüren. Sie sind so konstruiert, dass die so genannte B-Säule, also der Karosseriepfosten zwischen erster und zweiter Sitzreihe, überflüssig wird. Sind beide Türen offen, entsteht so ein Einlass von 1,50 Metern Breite. „Bei keinem anderen Modell in dieser Klasse kann man in engen Parklücken bequemer einsteigen, oder so einfach den Nachwuchs anschnallen sowie die Einkäufe ins Auto wuchten“, wirbt Ford-Sprecher Hartwig Petersen.

Ganz neu ist diese Idee allerdings nicht, denn schon die Studie Iosis MAX aus dem Jahr 2009 trat bereits ohne B-Säulen an. Allerdings geht Ford mit dem B-MAX noch einen Schritt weiter. Hier wird eine Lösung präsentiert, die auch in der Serienproduktion umsetzbar ist. Offenbar meint Ford es wirklich ernst, denn unter der Hand lässt keiner einen Zweifel daran, dass der B-MAX spätestens im kommenden Jahr mit genau solchen Türen in Serie geht.

Auch der Innenraum sieht schon einigermaßen nach Serienreife aus. Während der Iosis MAX noch futuristische Leichtbausitze und ein Raumschiff-Cockpit hatte, ist der B-MAX realistischer möbliert. Nur das vornehme Leder, die dicken Teppiche und vielleicht ein paar Chromrahmen im Armaturenbrett werden wohl noch wegfallen. Was bleibt, ist eine pfiffige Sitzlandschaft, die etwa elf Zentimeter höher platziert ist als im Kleinwagen Fiesta. Das erleichtert Ein- und Ausstieg und verbessert den Ausblick. Weil man nicht nur die asymmetrisch geteilte Rücksitzlehne, sondern auch die Lehne des Beifahrersitzes umlegen kann, entsteht im B-MAX auf der rechten Seite ein durchgehend ebener Laderaum von 2,35 Metern Länge.

E10 besteht zu 90 Prozent aus konventionellem Superkraftstoff und zu zehn Prozent aus Bio-Ethanol. Bio-Ethanol ist ein Alkohol-Kraftstoff, der sich aus nachwachsenden Rohstoffen wie zum Beispiel Getreide oder Zuckerrüben sowie in Zukunft verstärkt aus Pflanzenresten und Holzabfällen gewinnen lässt.

Alle für den europäischen Markt produzierten Benzinmodelle der Marke Ford sind für den Betrieb mit E10-Kraftstoffen geeignet. Eine Verwendung dieser neuen Kraftstoffe ist damit problemlos möglich. Die einzige Ausnahme stellt der Ford Mondeo SCi mit 1,8-l-Benzinmotor mit 96 kW (130 PS) dar, der von 2003 bis zum Jahr 2007 angeboten wurde. Es besteht jedoch die Möglichkeit, mit Super Plus (98 ROZ) einen Kraftstoff zu tanken, der auch in den nächsten Jahren eine Ethanol-Beimischung von maximal 5% enthält.
 
Im Hinblick auf die E10-Tauglichkeit von Young- und Oldtimern (20 Jahre und älter) empfiehlt Ford, vorzugsweise den Kraftstoff 98 ROZ oder sogar 100 ROZ zu tanken. Diese Fahrzeuge und deren Umrüstung konnten keiner Prüfung unterzogen werden und befinden sich in der Regel nicht mehr im werkseitigen Zustand, so dass eventuelle Restrisiken nicht ausgeschlossen werden können. Die komplette Presseinformation von Ford finden Sie hier: Presseinformation E10.

Weitere Fragen zur E10-Tauglichkeit Ihres Fahrzeuges beantworten wir Ihnen gerne.

Bei uns können Sie sparen, wenn Sie sich für eines unserer Tageszulassungs-Angebote entscheiden. Und dabei gewinnen Sie gleich doppelt: Ihr Fahrzeug steht Ihnen auch noch sofort zur Verfügung. Schauen Sie doch mal vorbei und lassen sich von uns beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Schauplatz Detroit Motor Show: Was dort auf einer rauchverhüllten Bühne zu dramatischer Musik per Lift aus dem Boden emporstieg, ist noch ein Konzeptfahrzeug. Doch der Ford Vertrek gibt die Richtung vor, in die sich Fords neues Kompakt-SUV entwickelt.

Mit dem Vertrek will Ford zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Das Kompakt-SUV könnte gleichzeitig den amerikanischen Escape und den europäischen Kuga ersetzen. Ford verfährt weiter nach dem McDonalds-Prinzip: Was den Kunden in einem Land schmeckt, soll auch im Rest der Welt ankommen. Der neue Focus sieht in New York genauso aus wie in Köln oder Shanghai – „One Ford“ ist der Slogan des Autokonzerns.

Der Vertrek hat mehr Ähnlichkeit mit dem Kuga als mit dem kantigen Escape, doch er treibt die dynamische Designsprache des Unternehmens auf die Spitze. Die Front wird nicht durch den schmalen Kühlergrillstreifen zwischen den Scheinwerfern geprägt, sondern durch die drei mächtigen Lufteinlässe darunter. Die hohe Seitenlinie lässt die Fenster eher klein wirken, das bullige Heck erinnert an den Minivan C-MAX.

Ungewöhnlich ist das Glasdach, das sich mittig und in einer leichten V-Form von der Windschutzscheibe bis zum Heck zieht. Die Studie hat Kameras statt Außenspiegel – das wird es wohl kaum in die Serienproduktion schaffen – und keine sichtbaren Griffe in den Türen.

Der Wagen ist ungefähr so groß wie der 4,4 Meter lange Kuga, soll aber 20 Prozent mehr Laderaum besitzen. Der Vertrek ist ein weiterer Spross der globalen C-Plattform, auf der auch Focus und C-MAX aufgebaut sind. Unter der Haube hat das Kompakt-SUV in der Basisversion einen 1,6 Liter großen EcoBoost-Motor mit Start-Stopp-Funktion. Er dürfte genau wie im Focus in zwei Versionen mit 150 oder 182 PS zu haben sein. Bis 2013 soll der größte Teil der weltweiten Ford-Palette mit Turbo-Direkteinspritzern ausgerüstet sein. In Europa wird das neue SUV außerdem mit Zweiliter-Dieselmotoren bestückt.

Im Interieur der Studie warten vier Einzelsitze. Das Serienmodell wird mit zahlreichen Assistenzsystemen bestellbar sein. Dazu zählen dank der elektrischen Servolenkung eine Parkautomatik, ein Totwinkelassistent und in Europa wahrscheinlich auch Abstandsregeltempomat, Spurwechselassistent, Auffahrwarner mit automatischer Notbremsung sowie Verkehrszeichenerkennung per Kamera.

Das SUV dürfte mit Frontantrieb ausgerüstet sein, Allradantrieb gibt es dann gegen Aufpreis beziehungsweise in Kombination mit den stärkeren Motoren. Dass es auch eine Hybridversion wie beim C-MAX geben wird, ist wahrscheinlich, denn der Ford Escape ist schon jetzt als Hybrid zu haben.

Wann eine Serienversion des Vertrek Concept die Modelle Kuga und Escape ersetzt, hat Ford bislang nicht verraten. Es dürfte jedoch nicht allzu bald sein: Der Escape – dessen Vorgänger Maverick übrigens auch in Europa zu haben war – verkauft sich in den USA immer noch ausgezeichnet. Die aktuelle Generation des Wagens kam erst 2008 auf den Markt. Der Kuga ist für Ford in Europa ebenfalls ein großer Erfolg und wurde 2008 eingeführt. Selbst wenn Ford den üblichen Modellzyklus von sechs Jahren abkürzt, wird der Vertrek wohl frühestens 2012 erscheinen.

Selbst, wenn er stillsteht, vermittelt der neue Ford S-MAX pure Energie in Bewegung. Genießen Sie kraftvolle Dynamik auf höchstem Niveau. Die neu gestaltete Frontpartie unterstreicht die Sportlichkeit des neuen Ford S-MAX und setzt dabei die Formensprache des Ford kinetic Designs konsequent fort.

Freuen Sie sich auf die neue Generation unseres erfolgreichen Sportvans! Der Ford S-MAX zeigt, dass Freiraum, ein hoher Anspruch an Design und Fahrspaß durchaus zu vereinen sind mit Großzügigkeit und Platz für bis zu sieben Personen. Der neue Ford S-MAX bietet Ihnen jetzt ein überarbeitetes Design, hochmoderne neue Motoren sowie attraktive Komfort- und Sicherheitssysteme.

In einem 8-seitigen Sonderartikel berichtet die aktuelle Auto Zeitung (16/09) über die Marke Ford, die erfolgreiche Entwicklung der letzten Jahre und die Pläne für die Zukunft.

Downloads:
Auto_Zeitung

Wir bieten Ihnen kompetente Hilfe rund um das Thema Lack und Karosserie. Egal, ob es Beulen oder Kratzer sind, die Sie stören.

Sprechen Sie mit uns. Wir helfen Ihnen weiter!

Die traditionell sportlichste Version des Focus, der RS, kehrt 2009 mit einer Leistung von 224 kW/ 305 PS auf den Markt zurück.

Kernstück des kompakten Sportwagens ist eine speziell entwickelte, nochmals leistungsgesteigerte RS-Version des 2,5-Liter-Duratec-Turbomotors aus dem Focus ST. Die 224 kW / 305 PS und das maximale Drehmoment von 440 Newtonmetern des Fünfzylinders schaffen die Grundlage für ein exzellentes Leistungsgewicht. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h wird ein Wert von weniger als sechs Sekunden genannt. Der Frontantrieb ist mit integriertem Sperrdifferenzial ausgestattet.

Mit größer dimensionierten Radhäusern bieten die vorderen und hinteren Kotflügel des neuen RS der 19-Zoll-Serienbereifung und der verbreiterten Spur Platz. Passend dazu präsentieren sich auch die tiefergezogenen Seitenschürzen in neuer Form. Die dreieckigen, jeweils mit einem RS-Emblem versehenen Lüftungsöffnungen hinter den vorderen Radkästen betonen ebenfalls das Leistungspotenzial. Zwei klassische Lüftungsschlitze in der Motorhaube sind weitere Attribute der RS-Version.

Zwei verchromte Auspuffendrohre rahmen den groß dimensionierten Diffusor ein. Kleine Lüftungsöffnungen an beiden Seiten der Heckschürze unterstreichen optisch nochmals die Breite des Fahrzeugs. Oberhalb des Heckfensters befindet sich ein zweiteiliger Heckspoiler, der gleichermaßen die lange Tradition der RS-Modelle wie auch die enge Verwandtschaft mit dem in der Rallye-Weltmeisterschaft erfolgreichen Ford Focus RS WRC betont.

Im Interieur setzt sich der sportliche Charakter unter anderem mit Recaro-Sitzen, Dreispeichen-Sportlenkrad und Aluminium-Pedalerie fort. Kohlefaser- und Metalloptik setzen ebenfalls Akzente.

 

Verbrauch: 9,4 l/100 km (kombiniert), 7,0 l/100 km (außerorts), 13,4 l/100 km (innerorts) , CO2-Emmissionswert (kombiniert): 225 g/km

Weitere Informationen finden Sie im „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO²-Emissionen neuer Pkw“, der unentgeltlich an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ erhältlich ist, sowie unter Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO²-Emissionen neuer Pkw können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO²-Emissionen neuer Pkw“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Mit der Konzept-Studie Verve stellt Ford auf der IAA in Frankfurt seine Vision eines künftigen Kleinwagen-Designs vor.

Die von einem Team aus den Ford Design-Studios in Dunton (England) und Köln geformte Studie zeichnet sich durch eine markante Farbauswahl und hochwertige Materialien aus, die von der Welt der Mode und der Kosmetik inspiriert wurden.

Die Frontpartie der Studie wird von zwei markanten Design-Elementen geprägt, die in Zukunft zu den charakteristischsten Signaturen neuer Modelle von Ford gehören: Das großzügig bemessene Logo der Marke dominiert den kompakt gestalteten oberen Kühlergrill.

Die Seitenansicht des Ford Verve wird von einem so genannten „cab-forward“-Design mit weiter nach vorn verlagerter Fahrgastzelle bestimmt. Die Fensterfläche kommt ohne B-Säule aus. Ihre Oberkante spiegelt die geschwungene Kontur der Karosserie wider, die sich von deutlich angewinkelten A-Säulen bis ins Fahrzeugheck erstreckt. Dort mündet sie in den integrierten Heckspoiler sowie in die halbhoch platzierten LED-Rückleuchten. 

Ein eigenständig gestalteter Stoßfänger mit Diffusor und zentral integriertem Auspuff-Endrohr kennzeichnet die Heckpartie der Kleinwagen-Studie. Zum kraftvollen Auftritt der Studie steuern auch die 18 Zoll großen, zweiteiligen Leichtmetallräder im 12-Speichen-Design bei. Sie wirken leicht und transparent, vermitteln zugleich aber auch einen Eindruck von Tiefe und einer gewissen Dreidimensionalität. Die Flanken der sportlichen Niederquerschnitt-Bereifung des Ford Verve werden von einem Farbstreifen betont, der mit der kraftvollen Lackierung des Fahrzeugs korrespondiert.

Zahlreiche Details betonen die für einen Kleinwagen ungewöhnliche Premiumqualität zusätzlich. Hierzu gehören zum Beispiel die filigranen Chromzierleisten in den Türgriffen sowie aus gebürstetem Aluminium gefertigten Einfassungen des unteren Kühlergrills, der Kennzeichenhalterung und der Unterkante des Nebelscheinwerfers.